Kort om Gudrun Steen-Andersen

1950 in Kopenhagen geboren.
Studium an der Königlich Dänischen Akademie de Schönen Künste zu Kopenhagen unter den Professoren Mogens Bøggild und Svend Wiig Hansen.
Debüttierte im Jahre 1983 bei der Kunstnernes Påskeudstilling.
- Mitglied des Bildkünstler Vebandes BKF
- Mitglied der  Dänische Bildhauergesellschaft.

Gudrun Steen-Andersen

Arbeitet in drei Spuren: Freie Arbeiten, Ausschmückungen und Portraitbusten.

Manchmal werden freie Arbeiten aber als Ausschmückungen verwendet, und manchmal wird eine Ausschmückungaufgabe so offen formuliert, dass es reell eine freie Arbeit ist.

PDF udgave: Dansk / English / Deutsch Adresse og kontakt

Freie Arbeiten:

2002-3 LichtStof, Skulpturserie, epoxy, von drei schwimmenden dobbeltskulpturen und ein einzig bestehend.
1996-2000 Skulpturzyklus De Profundis, Bronze, Wachz, von folgenden Werken bestehend:
* Seeress
* Guard
* Survivor
* Ancient Man
* Shadows (Relief)
* On the Edge (Skulpturengruppe, zwei skulpturen).
* Three Essays
* Ecce Homo (Skulpturengruppe fünf Skulpturen in Wasserbecken,)
* In the Beginning (Skulpturengruppe, zwei skulpturen).
1993-94 Rauhe Bahnburschen, Bronze. (Skulpturengruppe, zwei skulpturen).
1992-93 Caryatid, Muttern.
1990-93 Vogelfrau, Kupfer.
1990 Kentaur, Zink und Kupfer
1984-87 Mythen von Primitivität. Zwei lebensgroße Skulpturengruppen, Polychrom Gips.

Ausschmückungen:

2014 Ausschmückung, Bronze, in einem Office Hotel in Copenhagen. Bestellt von Brink Serviced Offices.
2012 Spielendes Mädchen, Bronze. Schuleausschmückung, bestellt vom Fluxus ApS, aufgestellt auf den Torsted Schule, Horsens.
2012 On the Edge, Doppelskulptur, Bronze. Erworben von Århus Kommune 2001. Aufgestellt auf Mathilde Fibigers Plads, Århus.
2003 Vogelfrau, Kupfer. Gekauft von HK Danmark. Im HK Domicil, Kopenhagen aufgestellt.
2001 Satori, Bronze, Polykarbonat, Faserlicht. Bestellt von Aarhus Amt. Aufgestellt in Skanderborg VUC.
1999 Einhörnchen, Bronze. Bestellt von und in dem Steno Museum, Aarhus aufgestellt.
1993-94 Rauhe Bahnburschen, Bronze. Bestellt von der Kommunalbehörde von Hadsten und der DSB (den Dänischen Staatsbahnen). Auf dem Bahnhof von Hadsten aufgestellt.
1992-93 Caryatid, Muttern. Bestellt von und im AMU-Center (Ausbildungsstätte für angelernte Arbeiter) Aarhus, Hasselager aufgestellt.
1988-89 Wachstumsschmerzen, Bronze. Bestellt von der Kommunalbehörde von Aarhus. Im Garten des Aarhuser Musikhauses aufgestellt
1984-87 Mythen von Primitivität. Zwei lebensgroße Skulpturengruppen, Polychrom Gips. Bestellt von Moesgaard Museum und teilweise finanziert von der Augustinus Stiftung. Gehört Moesgaard Museum.

Ausgewählte portraits:

2013 Portraitbuste, Bronze, von I.K.H. Kronprinsesse Mary. Bestellt von der Rømer Stiftung. Im AroS Kunstmuseum, Aarhus aufgestellt.
2010 Porträtbüste, Bronze von Kaj Birksted. Im 'Churchill Park' aufgestellt.
2004 Portraitbüste, Bronze vom ehemaligen Landespresident Jonathan Motzfeldt. In Nuuk,Grønland,aufgestellt anlässlich des 25- jährigen Jubiläums der Grünlandischer Selbstvervaltung.
1998 Portraitbüste, Bronze von Ihrer Majestät Köningin Margrethe II. Finanziert von der CAC-Stiftung. Im ARoS, Aarhus Kunstmuseum aufgestellt.
1995 Portraitbüste, Bronze von dem ehemaligen dänischen Ministerpräsidenten Poul Schlüter. Gekauft von 'DenBerlingske Fond'. In Tønder und in dem Parlament aufgestellt.
1995 Portraitbüste, Bronze von dem damaligen Bürgermeister in Aarhus, Thorkild Simonsen. Gekauft von der Rømerfonden. Im Aarhus Musikhus aufgestellt.

Ausstellungen

2011 Frederiksborgmuseet: Portræt.Nu!,Dänemark
2008 Plein-Air-Ausstellung im Park von Burg Schaubeck, Deutschland.
2008 Arttbreit, Deutchland.
2007 Inter-Nordisch kuratierte Ausstellung: Dänemark, Island, Finland, Norwegen, Schweden.
2006 Skulpturtriennale Bad Ragartz in der Schweiz.
2005 Kunstmesse Süssen, Deutschland.
2004 Charlottenborg / PRO, Kopenhagen
2004 Artbreit, Deutchland
2003 Ausstellungsgebäude Kapellet, Kopenhagen
2002 "Kunstwege in Süssen"
2002 Frauenmuseum in Dänemark
2001 Aarhus Kunstmuseum
2000 Aarhus Kunstbygning
1998 Kunstmesse, Aarhus
1995 Vejle Kreisamt
1994 Sendungen GALLERI 11 im Dänischen Fernsehen DR1: 14.04.1994 * 20.12.1994
1993 Flughafen Kopenhagen
1990 Ridehuset, Aarhus
1987 Moesgaard Museum
1983 Aarhus Kunstbygning

Stipendien

Preis der Henry Heerup Stiftung
Stipendien des Dänischen Kunstrat
Stipendium der Bildhauer professor Gottfred Eichoffund Frau.
Aarhus Kommunes Kunstnerstipendium (Künstlerstipendium von der Kommunalbehörde von Aarhus)
Aarhus Kommunes Kulturpulje (Kulturfond von der Kommunalbehörde von Aarhus)
Stipendium der Åge & Ulla Filthenborg Stiftung
Stipendium der Anna E. Munch Stiftung
Stipendium der Gerhard Henning Stiftung
Stipendium des Kulturfonds der dänischen Gewerkschaften KAD & SID

Studienreisen

England
Frankreich
Holland
Italien
Schweden
Deutschland
Grönland

Referenzen

TV2 OST: Künstlerportrait 'NÆRBILLEDE' März 2006
Rezensionen von PRO 2004: 'Europäische Alliancen', in verschiedene dänischen Tageszeitungen
Kunstavisen, september 2003: Rezension von Separatausstellung im Kapellet, Kopenhagen
DR/P1 Kulturnyt 25.08.2003: Interview
DR/P1 Hanne Risgård 08.09.2003: Interview
DR/P1 Silicone 30.09 2003:Interview und Rezension
Weilbachs Lexikon
Dansk Kunst: 2001, 2002
Die dänische Tageszeitung Morgenavisen Jyllandsposten über De Profundis
Rezensionen von De Profundis in den dänischen Tageszeitungen Jyllandsposten & Aarhus Stiftstidende
Diverse Texte aus retro Präsentationsmappe der einzelnen Werke.
Preface der retro Präsentationsmappe / Lektor Tage Hind 1996
Enthüllung von Rauhen Bahnburschen, Aarhus Stiftstidende
Künstlerportrait, in der dänischen christlichen Tageszeitung Kristeligt Dagblad
Künstlerportrait, Morgenavisen Jyllandsposten
Künstlerportrait, Aarhus Stiftstidende
Artikel im Themabuch "Danskeren og den Ædle Vilde" ("Der Däne und der edle Wilde") von G.S-A, Hovedland * Moesgaard 1987
Rezensionen von Mythen von Primitivität, diverse Zeitungen



Til toppen af siden